Monteurzimmer einrichten: Diese Ausstattung macht Sinn

Erstellt am: 14. Februar 2022
Monteurzimmer einrichten

Praktisch, sinnvoll, ansprechend

Vorurteile zu Monteurzimmern, was die Einrichtung betrifft, halten sich hartnäckig. Monteurzimmer rufen Bilder von billig und minimalistisch, aufs Nötigste beschränkte abgenutzte Zimmer und Wohnungen vor Augen. Viele Vermieter von Monteurzimmern befürchten außerdem Sorglosigkeit, rauen Umgang und haben oftmals das Vorurteil, dass Arbeiter kein Interesse und Zeit zum Kochen haben, noch viel Wert auf eine gemütlich-flauschige Einrichtung legen sowie wenig Sorgfalt walten lassen, da sie ja ohnehin bald wieder weg sind. Wenn das Monteurzimmer nur zum Schlafen da ist, und nicht dem Daueraufenthalt dient, fragt sich so mancher, wozu sich Mühe bei der Einrichtung geben? Geht es nicht nur um eine praktische Mindestausstattung? Schlafen, Dusche, Stulle essen, Fernsehen?

Toll eingerichtete Monteurzimmer präsentieren

Lassen Sie durch unsere Anzeigen mit vielen Bildern inspirieren, und verschaffen Sie sich einen Eindruck der am besten ausgestatteten Monteurzimmer.

Bei MonteurzimmerGuru haben auch Sie die Möglichkeit, Ihr Inserat besonders zu gestalten und Ihre Bilder hochzuladen.

(Um Ihre Unterkunft einzutragen geht es hier entlang).

Was braucht die Einrichtung eines Monteurzimmer wirklich?

Es ist wahr – in erster Linie braucht ein Monteurzimmer eine praktische Einrichtung, die alle Bedürfnisse von Durchreisenden, Kurzzeitarbeitern, Pendlern, Werksstudenten und Personen, die im Zimmer oder in der Monteurwohnung nicht den ganzen Tag verbringen, abdeckt ... Vor allen Dingen braucht ein Monteurzimmer die praktischen Dinge, die müde Arbeitende und Dauerreisende brauchen. Für den Monteur ist dies vielleicht weniger ein Bügeleisen, aber sicherlich Waschmaschine, entsprechend Wäschestände bzw. Leine, Waschpulver, und Wäschekorb.

Dusche

Die Dusche ist beim Monteurzimmer natürlich super wichtig. Geht es hier um eine Spa Oase? Wohl kaum. Für das Monteurzimmer ist es wichtig, eine geräumige, praktische Dusche zu haben und auch Basis-Körperpflege wie Duschgel im Spender bereit zu stellen.

Auch Handtücher können im Preis enthalten sein sowie eine Duschmatte. Sie wollen nicht nur praktisch und gastfreundlich sein – sondern natürlich auch Ihr Monteurzimmer oder Wohnung in bestem Zustand halten. Setzen Sie daher auf widerstandsfähiges, leicht zu reinigendes Material, und stellen Sie eben auch Badematten, etc. zur Verfügung, um Nässe zu vermeiden.

Achten Sie in diesem Sinne auch im eigenen Interesse darauf, genügend Raum zum Aufhängen von Handtüchern zu bieten. Auch das Waschbecken und die Toilette sollten immer über Mindestausstattung für die Hygiene anbieten. Darüber hinaus schadet es nicht, auch ein Reinigungsmittel und Schwamm greifbar zu haben, für den Fall, dass Ihr Gast es gerne sauber hält. Das kann Ihnen nur recht sein.

Bieten Sie ausreichend Haken und Stauraum und einen Platz für Utensilien, auch im kleinsten Badezimmer. Halten Sie alles praktisch und leicht zu reinigen. Bieten Sie eine gute Beleuchtung und Belüftung, insbesondere wenn kein Fenster vorhanden ist – wiederum auch im Eigeninteresse.

Küche

Nicht jedes Monteurzimmer verfügt über genügend Platz für eine Küchenzeile oder Kochecke. Jedoch kochen gerade Kurzarbeiter bzw. Saisonarbeiter und Monteure häufig selbst nach der Arbeit, da dies für Viele nicht nur die günstigste Lösung ist, sondern auch die einfachste, um eine ausreichende Mahlzeit ganz nach Geschmack und jederzeit zu erhalten.

Sie werden ein Monteurzimmer daher leichter vermieten können, wenn Sie eine Kochgelegenheit zur Verfügung stellen können. Ist das Zimmer sehr klein, so sollten dennoch mindestens Wasserkocher, Kaffeemaschine und Mikrowelle sowie ein Minikühlschrank vorhanden sein. Auch Miniöfen mit einer Kochplatte obenauf, haben sich gewährt.

Vergessen Sie nicht, entsprechend Kochutensilien und Geschirr anzubieten. Auch Geschirrspülmittel, Geschirrtücher, etc. sind eine gute Idee, um alles reinlich zu halten.
Eine Mindestausstattung mit Kaffee, Tee und ggf. Mini-Marmelädchen und Keksen, ... wird viel Anklang finden. Feierabend-Bier sagen Sie? Nicht alle Monteure sitzen abends alleine da und trinken, sondern wissen nachhaltigere Ernährung durchaus zu schätzen. Vergessen Sie nicht, wann immer möglich, eine Essecke oder einen Tresen bereit zu stellen.

Muss die Küche schick und modern sein und über Schnickschnack verfügen? Nein, viel wichtiger ist, eine praktische Küchenzeile, die es erlaubt, ganze Mahlzeiten praktisch vorzubereiten und zu kochen. Berufsreisende wissen eine kleine Küche auf jeden Fall zu schätzen und sei es, um sich etwas in der Mikrowelle aufzuwärmen oder einen Kaffee mit einem Snack zuzubereiten.

Bett

Am wichtigsten ist im Monteurzimmer natürlich das Bett. Bieten Sie frische Bettwäsche inklusive mit an und sparen Sie nicht an der Matratze. Ein Monteurzimmer muss kein Doppelbett haben, was besonders platzsparend ist und auch ein Schlafsofa kommt so infrage. Dennoch sollte das Bett groß genug sein, um auch großen Personen ausreichend bequem Platz zu bieten. Ein Kleiderschrank im Monteurzimmer muss nicht riesig sein, aber praktisch. Es ist auch eine gute Idee, einen extra Platz für schmutzige Arbeitskleidung und Schuhe bereit zu stellen.

Unterhaltung

Wer nur zum Schlafen im Monteurzimmer ist, braucht nicht viel Unterhaltung? Ein TV und Internet gehören heute zum Standard und werden sicherlich auch genutzt. Dabei ist heute Vielen das Internet wichtiger, als ein Fernseher mit Kabelanschluss.

Monteurzimmer zeitlos einrichten

Auf welchen Stil sollten Sie bei der Einrichtung eines Monteurzimmer setzen? Muss es modern sein oder besonders männlich? Für den Single? Geht es nur ums Schlafen oder auch um Lebensraum? Bei einem Monteurzimmer geht es nicht wirklich um persönlichen Geschmack und Stil, meist werden Gäste wahrscheinlich nichtmals bemerken, welche Farbe die Wände haben, ob ein Bild an der Wand hängt oder nicht und ob der Bettvorleger zum Vorhang passt. Geschmäcker sind außerdem bekanntlich verschieden.

Wählen Sie daher eine zeitlose, praktisch moderne Einrichtung. Alte klapprige Möbel im Monteurzimmer wiederzuverwenden mag Einigen in den Sinn kommen, vermittelt jedoch nicht gerade die beste Gastfreundlichkeit und Wertigkeit. Halten Sie es einfach aber freundlich. Es kommt nicht darauf an, den exakten Farbton zu treffen oder die Deko mit einem Innenarchitekten abzustimmen. Doch auch ein Monteurzimmer sollte freundlich und empfangend wirken.

Achten Sie darauf, dass alles vorhanden ist, vom Spiegel, über Haken an den Wänden bis zum bequemen Sofa oder Sessel. Vergessen Sie nicht, dass die Ausstattung auch Lärmschutz, usw. umfasst – wer auf ausreichend Schlaf angewiesen ist oder ggf. Nachtschichten arbeitet, mag oftmals dankbar für gute Vorhänge oder Rollos sein.

Bei der Einrichtung von Monteurzimmer auf Widerstandsfähigkeit achten

Wer ein Monteurzimmer für den Feierabend und zum Schlafen nutzt und dann am Wochenende häufig wieder weg ist, mag sich nicht viel Gedanken machen, welcher Pflege ein Monteurzimmer bedarf. Ein Monteurzimmer sieht viel Ein- und Ausgang. Wichtig ist daher, nicht zu billige Möbel und Einrichtungsgegenstände zu wählen, sondern solche, die nicht sofort Abnutzungsspuren zeigen und widerstandsfähig sind. Eine Wohnung, die viel aushalten soll, braucht eben auch eine belastbare Einrichtung. Diese Einrichtung braucht keine Luxuseinrichtung sein, wichtiger ist eben eine gewisse solide Qualität.

Checkliste für praktische Ausstattung

Wer ein Monteurzimmer mietet, möchte in der Regel so wenig selbst mitbringen müssen, wie möglich – und häufig geht es auch gar nicht. Daher sind Mieter bzw. Gäste von Monteurzimmer darauf angewiesen, alles vorzufinden, was sie brauchen.

- Sicherheitsausstattung wie Feuermelder, Feuerlöscher, ggf. Defibrillator, Sicherheitsdecke
- Ausstattung für guten Schlaf: Bettwäsche, extra Decke, extra Kissen, gute Nachttischlampe
- Ausstattung fürs Essen oder Kochen im Monteurzimmer: Mindestens eine Kochplatte, Mikrowelle oder Miniofen und Wasserkocher sowie Mini Kühlschrank - wenn möglich eine Küchenzeile mit allen essentiellen Küchenbestandteilen
- Ausstattung im Bad: Seife oder Duschgel, Handtücher, Duschvorleger, Fön, ...
- Wohnbereich: ein Monteurzimmer hat häufig nur ein Zimmer, daher kann es ratsam sein, ein Schlafsofa zu wählen, oder aber ein 1-Personen-Bett und wenn möglich mindestens 1 Sessel
- Rauchen, etc.: Rauchen ist im Monteurzimmer in der Regel nicht erlaubt, aber geben Sie Rauchern einen Rauchbereich, damit alles glatt geht. Wenn möglich, bieten Sie allen eine Sitzgelegenheit im Außenbereich
- Im Monteurzimmer ist ein Fernseher üblich und häufig auch WLAN Anschluss
- Bieten Sie einen Bereich für Arbeitskleidung, Schuhe, usw., neben der Tür
- Wenn sinnvoll und möglich, bieten Sie Reinigungsmittel, Staubsauger, etc. Sie werden überrascht sein, wie viele Monteurzimmer ihre Umgebung wirklich sauber und gepflegt halten wollen
- Waschmaschine, Trockner, Wäscheständer, inkl. Waschmittel: wo gearbeitet wird, fallen Späne, oder: Monteure müssen ihre Arbeitskleidung häufig wechseln und reinigen. Außerdem reist nicht jeder gerne mit großen Koffern, ... Kurz: eine Waschmaschine und eine Option Kleidung schnell zu trocknen, ist gerne gesehen

Sollten Sie Einrichtungstrends folgen?

An letzter Stellen sollten beim Monteurzimmer Einrichtungstrends stehen. Es geht hier nicht um schickes Aussehen und Schnickschnack, sondern darum, stressiges Arbeitsleben fern vom eigenen Heim so angenehm und reibungslos wie möglich zu gestalten. Gerade wer laufend unterwegs ist, und nicht die Annehmlichkeiten des eigenen Zuhauses nutzen kann, ist darauf angewiesen, in der Fremde alles vorzufinden, was nützlich ist und das tägliche Leben erleichtert.

Monteurzimmer werden Hotelzimmern gegenüber nicht nur wegen dem Mietpreis bevorzugt, sondern eben auch wegen der Privatsphäre und der Möglichkeit, sein Leben zu gestalten. Dazu gehört eben insb. auch, dass man sich selbst etwas zu essen machen und seine Wäsche waschen kann, insb. schmutzige Arbeitskleidung. Auch das schönste Hotel kann zu unpersönlich sein und die modernste Einrichtung macht es nicht wett, wenn keine Essecke und Kochgelegenheit vorhanden ist. Manche Hotels bieten für ständig aus beruflichen Gründen Reisende eben aus diesem Grund eine Mindestausstattung wie Mikrowelle plus Minikühlschrank und Kaffeemaschine an plus Wäschedienst oder self service Wäscheraum. Selbst ein Hotelfrühstück kann auf Dauer viel zu wünschen übrig lassen – wer ständig von Zuhause weg ist, begrüßt es, sich sein Lieblingsfrühstück selbst zubereiten zu können.

Beim Monteurzimmer geht es um das Erleichtern des Arbeitsalltags

Es spielt keine Rolle, welches Bild Sie im Monteurzimmer an die Wand hängen, welche Holzart Sie wählen oder welche Kacheln in der Dusche. Wichtig ist, dass das Monteurzimmer für Arbeiter in der Fremde freundlich wirkt, Raum zum Entspannen bietet darüber hinaus eine Mindestausstattung in Sachen Gerichte zubereiten, Körperpflege und Wäsche. Behalten Sie bei der Einrichtung Ihres Monteurzimmers immer vor Augen, für wen Sie einrichten und welche Bedürfnisse viel Reisende haben. Praktische Extras wie Schuhständer für robuste Arbeitsschuhe bis hin zum Handtuchhalter und Heizlüfter sind für müde Monteure und Geschäftsreisende, die ständig auf der Straße sind, mehr wert, als Ton-in-Ton Deko und Trends.

Bringen Sie Ihr top eingerichtetes Mietangebot unter die Leute

Präsentieren Sie Ihr Monteurzimmer mit allen Vorteilen und Extras und rücken Sie es ins beste Licht. Bei uns präsentieren Sie Ihr Monteurzimmer besonders vorteilhaft. Lassen Sie sich auch von anderen Anzeigen inspirieren. Lassen Sie Ihre Mieter genau wissen, was Sie ihnen alles bieten, vom Toaster über eine extra Flasche Wasser und Erdnüssen bis hin zur Zeitung und kostenfreiem Internet. Bieten Sie alles Nötige plus kleine Extras, die Sie kaum etwas kosten, aber große Wirkung haben und Wettbewerbsvorteile bieten. Machen Sie Ihren Gästen die Woche einfacher und angenehmer. Oder würden Sie selbst lieber ein Zimmer mit oder ohne Kaffee-Bar mieten?

In nur wenigen Minuten haben Sie auf MonteurzimmerGuru Ihr Inserat erstellt. Einfach und unkompliziert.

Jetzt Monteurunterkunft eintragen

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel
Mietverträge für Zeitwohnen

Mietverträge für Zeitwohnen in der Monteurunterkunft abschließen

Die Vermietung einer meist möblierten Monteurwohnung oder eines Monteurzimmers auf Zeit bringt Ihnen viele Vorteile und mehr Flexibilität, als bei der herkömmlichen Vermietung einer Wohnung.

Möblierte Monteurwohnung

Mehr Miete mit möblierter Monteurwohnung

In vielen anderen Ländern ist die Vermietung von möblierten Zimmern und Wohnungen Standard und oftmals ist sogar eine Mindestausstattung bis hin zum Toaster vorgeschrieben, wie beispielsweise in Irland. Auch dass Küche und Waschmaschine vorhanden sein müssen, ist in manchen Ländern üblich.

Instandhaltung Monteurzimmer

Renovierung und Instandhaltung von Monteurzimmern

Wussten Sie, dass allein frisch gestrichene, gereinigte und ansprechend eingerichtete Monteurzimmer leichter vermietet werden und auch automatisch mehr wert erscheinen? Wenn Sie Ihr Monteurzimmer in gutem Zustand halten, können Sie sich nicht nur Vermietertricks erfolgreicher Immobilienmakler zunutze machen und ansprechendes Ambiente zaubern – Sie erhalten bessere Bewertungen...