Monteurzimmer in Oldenburg - die besten Monteurunterkünfte

Oldenburg ist eine der größten Städte im Bundesland Niedersachsen – hinter Hannover und Braunschweig, neben Osnabrück. In der Nähe befindet sich noch die Hafenstadt Bremen, die viele Möglichkeiten sowohl für die Arbeit, als auch für die Freizeit bietet. Dazu ist Oldenburg noch eine Universitätsstadt – dadurch steigt ihre Wichtigkeit in der Region und das Angebot an verschiedenen Aktivitäten wird reicher. Auch für temporäre Arbeitskräfte, die die Monteurzimmer gerne belegen.

Monteurzimmer in Oldenburg: für die Stadt selbst und die Städte in der Nähe

Mit etwa 170 tausend Einwohnern ist Oldenburg selbst eine sehr attraktive Stadt, um einen interessanten Job dort zu finden. Baustellen gibt es, wie in jeder Stadt dieser Größe, mehr als genug – die Stadt wächst und braucht mehr Platz, sowohl für Privatpersonen, als auch für Gewerbebetreibende und Unternehmen. Unternehmen aus verschiedensten Branchen findet man auch mehr als genug – zu gen Größten gehört das Energiekonzern EWE AG, das unter anderen auch Monteure und Handwerker sucht, insbesondere für den Heizungs- und allgemeinen Energiebereich. Die Hafenstadt Bremen ist nur ca. 50 km von Oldenburg entfernt – dort ist das Potenzial noch entsprechend größer. Viele Logistik- und Handelsunternehmen sind dort angesiedelt, auch der Schiffsbau entwickelt sich seit Jahren. Am Ufer sind einige Werften problemlos zu finden – dort werden z.B. Schweißer immer wieder gebraucht. Dort werden viele Fach- und Hilfskräfte benötigt, um den riesengroßen Bedarf an Arbeitskräften abzudecken. Ca. 70 km nördlich befindet sich Bremerhaven – eine weitere Hafenstadt, in der Handel, Logistik und Transport schon seit immer an der ersten Stelle steht.

Monteur- und Mitarbeiterzimmer in Oldenburg – eine gute und günstige Alternative für die Stadt und ihre Umgebung

Die Entfernung zwischen Oldenburg und Bremen beträgt nur 50 km – für die deutschen Verhältnisse ist es nicht viel und viele Mitarbeiter sind bereit, jeden Tag eine solche Strecke zurückzulegen. Dank der Infrastruktur ist Bremen von Oldenburg in guten 40 Minuten erreichbar – wenn die Straßen einigermaßen durchfahrbar sind und es keinen Stau gibt. Wenn man die Preise für Unterkünfte für Monteure in Bremen überlegt, kann es sich herausstellen, dass eine etwas weiter entfernte Stadt – so wie Oldenburg – eine günstigere Alternative ist, trotz der zusätzlichen Fahrtkosten und einem erhöhten Zeitaufwand zum Erreichen des Arbeitsplatzes. Ähnliches gilt für Bremerhaven – von Oldenburg ist das ca. eine Stunde mit dem Auto.

Selbst in der Stadt Oldenburg gibt es doch einige große Arbeitgeber, die immer wieder nach neuen Mitarbeitern suchen. Sie haben das gleiche Problem, wie fast alle Unternehmen in Deutschland – chronischen Fachkräftemangel. Da die Anzahl an Fachkräften aus Deutschland im Normalfall nicht ausreicht, müssen gut ausgebildete Fachleute aus dem Ausland herangezogen werden – permanent, aber auch temporär. Gerade für die temporären Arbeitskräfte lohnt es sich oft nicht, nach festen Wohnungen zu suchen – sie wollen ja nach einiger Zeit wieder nach Hause kommen und dort ihr Familienleben weiterführen. Dann kommt nur eine Möglichkeit in Frage – ein bequemes, gut ausgestattetes Monteurzimmer.

Oldenburg – von überall aus einfach zu erreichen

Öffentlicher Verkehr ist ein Wahrzeichen einer gut entwickelten Stadt – Oldenburg gehört sicherlich dazu. Mit Bus und Bahn ist nicht nur die Stadt selbst sehr gut vernetzt – auch die nächstgelegenen Groß- und Kleinstädte sind damit sehr einfach zu erreichen und zu erkunden. Daher ist es durchaus möglich, auch in der Freizeit, die man als Monteur auch hat, einiges sehen zu können und für die potenziellen Ausflüge kein großes Geld bezahlen zu müssen. Von dort aus ist ebenfalls ein Abstecher nach Holland einfach zu organisieren.

Benachbarte Großstädte mit Monteurzimmern

Alle Städte von A bis Z

Tragen Sie Ihre Unterkunft ein

und schließen Sie sich tausenden zufriedenen Vermietern an!

Bitte warten...