Worauf achten Mieter bei der Monteurzimmersuche?

Erstellt am: 4. April 2022
Monteurzimmersuche

Nicht nur Monteure setzen auf möblierte Monteurzimmer für die Miete auf Zeit, sondern auch andere aus beruflichen Gründen vorübergehend an einem anderen Ort Arbeitende wie Projektmitarbeiter, Berufspendler, Handwerker, Studenten, Praktikanten, Außendienstmitarbeiter und viele andere Berufsgruppen, die auswärts eine Zweitwohnung auf Zeit benötigen. Auch steigt der Anteil an Frauen bei der Mieter von möblierten Unterkünften aus beruflichen Gründen.

In einer Ferienwohnung oder Monteurwohnung können sich Mieter mehr Zuhause fühlen. Dies ist ein wichtiger Faktor für jene, welche ohne ihre übliches soziales Umfeld, Familie und Freunde auf Arbeitseinsatz in der Fremde sind. Doch gibt es auch harte, praktische Kriterien, welche Monteure und andere Mieter auf Zeit bei der Zimmerauswahl berücksichtigen.

Worauf achten Monteure bei der Onlinesuche von Monteurzimmern?

Heute führt der Weg zum Monteurzimmer oder Zeitmiete über Online-Portale, die sich auf Monteurwohnungen spezialisiert haben. Die meisten Ihrer potenziellen Mieter suchen also zunächst online nach Ihrer idealen Zweitwohnung in der Ferne:

Online-Inserate von Monteurzimmern mit Fotos – Innen- und Außenaufnahmen

Wer als Monteur, Handwerker, Pendler, Außendienstler, Praktikant oder anderweitiger Projektmitarbeiter, für einen kurzen Zeitraum in anderen Stadt arbeitet, nach einer passenden Bleibe sucht, geht Sie bei der Online-Suche nach Monteurzimmern zunächst nach Fotos. Inserate auf Onlineportalen für Monteurzimmer, die keine Fotos haben, haben so gut wie keine Chance.

Setzen Sie Ihre Monteurzimmer also mit Fotos ins rechte Licht und zeigen Sie alles, worauf es Monteuren bei der Zimmerauswahl ankommt. Zu den Fotos sollten Innenansichten als auch Außenaufnahmen gehören, atmosphärische Fotos sowie Aufnahmen von der Ausstattung. Zeigen Sie alle wichtigen Details, wie der Kochgelegenheit, der Dusche, dem Parkplatz, der Waschmaschine, den Betten natürlich, usw.

Erreichbarkeit des Ansprechpartners

Manche potenzielle Mieter begrüßen die Möglichkeit, unkompliziert Fragen zum Mietobjekt stellen zu können und auch schnell eine Antwort zu erhalten. Dies sollten Sie auch als Vermieter begrüßen, es ist in Ihrem eigenen Interesse.

Bei Fragen oder einer Buchungsanfrage entsteht der erste Kontakt zum Anbieter. Wie die Kommunikation läuft – wie schnell, einfach, klar und über welche Kanäle – ist für manche Mieter ausschlaggebend bei der Auswahl. Erreichbarkeit ist wichtig – und zwar insbesondere auch über Nachrichten und nicht zu vorgegebenen Zeiten übers Telefon.

Die Lage online einschätzen können

Vielen Suchenden nach Wohnungen auf Zeit ist es wichtig, wo genau das Monteurzimmer liegt sowie wie die unmittelbare Umgebung ausschaut. Idealerweise können Wohnungssuchende auf Google Maps oder anderen Online-Straßenkarten die exakte Lage sehen, die Hausansicht, die Straße, welche Läden, Restaurants, Cafés und öffentlichen Nahverkehr es in der Nähe gibt, Parkplätze, Anbindung an die Autobahn, Erholungsgebiete, Ärzte, Apotheken – und die Entfernung und Anbindung zum Arbeitseinsatz natürlich.

Bewertungen von Vormietern

Wenn Sie online vermieten, können Bewertungen bzw. Testimonials anderer Vormieter oder aktueller Mieter mit in Ihr Inserat für Ihre Monteurwohnung einfließen, - neue Mieter freuen sich, wenn sie positive Bewertungen lesen können und haben mehr Vertrauen, wenn Sie Erfahrungswerte anderer Mieter lesen - und mieten so mit mehr Zuversicht.

Finanzielle Sicherheit

Niemand möchte Geld überweisen ohne Sicherheiten. Der unterzeichnete Mietvertrag bzw. die Vereinbarung sollte also auch über die Entfernung sicher vorliegen und alle Details sollten geklärt sein, wie beispielsweise die Schlüsselübergabe. Es sollte immer die Möglichkeit einer sicheren und vor allem nachvollziehbaren Überweisung vorhanden sein.

Sorgen Sie als Vermieter für Vertrauen und transparente Prozesse, denn es sind zahlreiche Betrugsfälle bekannt, bei denen nach Zahlungseingang der Schlüssel versprochen wurde aber niemals kam. Gerade auch aus diesem Grund setzen Mieter auf bewährte Online-Portale, welche die Echtheit und Seriosität der Angebote garantieren.

Sicherheit der Unterkunft

Wer über Wochen oder Monate hinweg auf Zeit mietet, lässt natürlich private Gegenstände in der Wohnung oder dem Monteurzimmer. Deshalb ist nicht nur die Lage und die Sicherheit der Monteurwohnung an sich für viele Mieter interessant, sondern auch, wie die Monteurunterkunft selbst organisiert ist und mit wie vielen Personen diese auf welche Weise geteilt wird. Das bedeutet, dass auch Hartgesottene sicherlich gerne privates Hab und Gut wegschließen, mit so wenig Personen wie möglich teilen und insb. das Zimmer abschließen können wollen.

Geben weibliche beruflich Reisende eigentlich mehr Geld aus, um sich sicher in ihrer Unterkunft zu fühlen? Wir wissen nicht, ob dies die Regel ist und es wäre absurd anzunehmen, dass Frauen mehr Geld für die Zweitmiete übrig haben – sind uns aber sicher, dass hier viel Potenzial für Vermieter sicherer Unterkünfte auf Zeit besteht. Frauen haben in Punkto „Sicherheit“ andere Bedürfnisse als männliche Arbeiter und haben sicherlich auch ihr Augenmerk darauf. Gemischte Mehrbettzimmer werden Sie schwerlich an einzelne Damen vermieten können – sondern abschließbare private Zimmer mit eigenem Bad oder reine Frauenzimmer.

Welche Ausstattung und Annehmlichkeiten sind unverzichtbar?

Bei der Wahl eines passenden Monteurzimmers ist selbstredend auch die Ausstattung der Wohnung auf Zeit ausschlaggebend. Nicht nur der Gesamteindruck des Hauses und der Monteurwohnung zählt, sondern speziell auch die Einrichtung und praktische Gesichtspunkte. Das fängt beim Schlafzimmer an und hört bei der Küche auf.

Kriterien bei der Zimmerauswahl

Die Grundbedürfnisse sind jedoch bei allen beruflich Reisenden gleich: das Zimmer zur Zeitmiete sollte über Einzelbetten verfügen, eingerichtet mit allem, was man im Alltag braucht, dazu gehören natürlich Kleiderschrank, Schuhablage, Nachttisch mit Lampe, Spiegel, Fernseher und Internet via WLAN und oftmals auch ein Schreibtisch.

Auch im privaten Schlafzimmer oder Mehrbettzimmer ist es schön, zusätzlich Sitzgelegenheiten wie Sofa oder Sessel zu haben. Bettwäsche und Handtücher sollten ebenfalls zur Verfügung gestellt werden. Wie hochwertig oder einfach, elegant oder trendy-dekorativ das Zimmer ist, bleibt Ihnen und Ihrer Positionierung überlassen.

Es ist immer vorteilhaft, wenn Mietangebote modern erscheinen, das Bad super in aktuellem Dekor renoviert und mit modernen Duschköpfen ausgestattet ist. Wichtiger ist aber, dass auf Ihren Fotos zu erkennen ist, dass das Bad sauber, in gutem Zustand und gepflegt ist. Besonders schön ist es, wenn Sie im Bad ein Körbchen mit extra Duschgel, Zahnbürsten, Zahnpasta, Shampoo, Rasiergel, usw. platzieren und dies auch in Ihrem Inserat zeigen.

Gesuchte Ausstattung der Monteurwohnung

Anders als bei der Miete von Ferienzimmern oder Hotelzimmern, setzen Monteure und andere aus beruflichen Gründen Mietende auf eine Kochgelegenheit sowie die Möglichkeit, ihre Wäsche waschen zu können.

Die meisten Monteurwohnungen und Ferienwohnungen verfügen heute jedoch über eine Einbauküche mit allem drum und dran. Jeder freut sich über eine moderne Küche, doch auch hier ist am wichtigsten, dass es nicht nur hübsch aussieht, sondern dass alles in ausreichender Anzahl vorhanden ist. Herd, Kühlschrank und Spülmaschine sowie kompletter Küchenhausrat und Reinigungsutensilien bis hin zu Geschirrtüchern sollten vorhanden sein.

Wenn sich mehrere Personen die Monteurwohnung teilen, sollten ausreichend Geräte und Möglichkeiten zur Aufbewahrung von Lebensmitteln vorhanden sein.

Dies alles sollte bei Ihrer Anzeige für Ihre Monteurwohnung leicht zu erkennen sein.

Extras

Potenzielle Mieter achten zudem darauf, ob Waschmaschine und Trockner bzw. Trockenmöglichkeiten vorhanden sind sowie ausreichend Ablage für Arbeitskleidung, Schuhe, Gepäck, usw. Haushaltsgeräte sollten ohnehin vorhanden sein.

Wohnungssuchende achten außerdem auf Parkmöglichkeiten, Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und Verkehrsanbindung bzw. öffentliche Verkehrsmittel vor der Tür. Informieren Sie in Ihrem Inserat hierzu.

Wenn Sie weitere Gemeinschaftsflächen wie einen Garten, Balkon, Raucherecke, Freizeitraum, etc. anbieten, dann zeigen Sie dies in Ihrem Angebot ebenfalls deutlich.

Potenzielle Mieter achten zudem darauf, ob Waschmaschine und Trockner bzw. Trockenmöglichkeiten vorhanden sind sowie ausreichend Ablage für Arbeitskleidung, Schuhe, Gepäck, usw. Haushaltsgeräte sollten ohnehin vorhanden sein.

Wohnungssuchende achten außerdem auf Parkmöglichkeiten, Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und Verkehrsanbindung bzw. öffentliche Verkehrsmittel vor der Tür. Informieren Sie in Ihrem Inserat hierzu.

Wenn Sie weitere Gemeinschaftsflächen wie einen Garten, Balkon, Raucherecke, Freizeitraum, etc. anbieten, dann zeigen Sie dies in Ihrem Angebot ebenfalls deutlich.

Serviceleistungen

Informieren Sie interessierte Mieter über alle Serviceangebote, verbleibende Mieterpflichten und darüber, wie die Wohnung instand gehalten wird.

Mieter achten vor allem darauf, welche Extraarbeiten auf sie zukommen könnten, wie die Treppenhausreinigung. Informieren Sie hierzu direkt, wie Sie dies handhaben und welcher Reinigungs- und Hausmeisterservice in der Miete enthalten ist, und zwar im Detail: müssen Mieter die Mülltonnen rausstellen, den Hof kehren oder das Treppenhaus putzen? Kommt die Gemeinschaftswohnung mit einer Reinigungskraft, die mit der Miete bereits abgedeckt ist?

Machen Sie deutlich, was der Mieter für seine Miete bekommt: Welche Nebenkosten sind enthalten, sind Internet und Rundfunk abgedeckt, ist Bettwäscheservice enthalten, die Endreinigung, usw.

Ihre Fotos sollten in jedem Fall eine saubere Monteurwohnung zeigen und erwähnen Sie auch Hygienemaßnahmen, die Sie beachten.

Auch wichtig zu wissen:
Wie handhaben Sie die Schlüsselübergabe und eine eventuelle Schlüsselkaution? Kann ein neuer Mieter jederzeit anreisen und Zugang zur Wohnung erhalten oder muss er mit komplizierten Absprachen und eingeschränkter Anreisezeit rechnen? Für Viele ist dies ein Ausschlusskriterium und es kann nicht schaden, hierüber direkt in Ihrer Annonce für Ihre Monteurwohnung zu informieren.

Die Hausordnung

Es ist sicherlich stark von Vorerfahrungen abhängig, inwieweit sich ein potenzieller Mieter im Vorfeld für die Hausordnung interessiert. Die wichtigsten Punkte und Konditionen sollten Sie jedoch bei Ihrem Monteurwohnungsangebot benennen, vor allem, wenn es Besonderheiten gibt. Es mag für Einige auch interessant sein, ob andere Mitbewohner ihren Hund mitbringen dürfen – oder sie selbst.

Rauchverbote bzw. Raucherecken sind ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt für manche – sowohl für Raucher als auch Nichtraucher. Die einen wollen wissen, ob sie mit einer rauchfreien Wohnung rechnen dürfen, die anderen, wo sie rauchen können.

Die Miet-Konditionen

Wer sich für eine Monteurwohnung, Ferienwohnung oder weitere Wohnung auf Zeit interessiert und entschieden hat, dass Ihre Wohnung passen könnte, wird schließlich auch Informationen zu den Mietkonditionen haben wollen.

Zunächst muss es natürlich einfach passen, wenn Sie eine Mindestmietdauer fordern – und wie bald die Wohnung verfügbar ist. Die grundlegenden Eckdaten müssen also stimmen und dies ist auch unverzichtbar, in Ihrem Inserat zu nennen. Auch, mit wievielen Personen die Wohnung ggf. zu teilen ist oder ob es sich um eine Einzelbelegung handelt.

Mieter interessieren für Details der Mietkonditionen, des Mietvertrags, was alles in der Miete enthalten ist, wann und auf welche Weise die Miete und Kaution zu zahlen sind. Wie wird der Vertrag abgeschlossen, was ist hierfür nötigt, wann wird die erste Mietzahlung erwartet, usw. Welche Stornierungs- und Kündigungsfristen gelten

Auch den Auszug haben viele Mieter bereits vor Mietbeginn im Hinterkopf: Gibt es Extrakosten für Endreinigung oder Ähnliches? Und wie und wann genau kann die Anreise und entsprechend der reale Mietbeginn erfolgen? Was ist bei Auszug bzw. Abreise zu beachten?

Erstellen Sie eine Checkliste aus dem Blickwinkel Ihrer Mieter

Wir empfehlen, Mieter immer nach Feedback und Kritikpunkten vor Auszug zu fragen, selbst wenn es keine Beschwerden gegeben hat.

Mithilfe dieser, auf Basis Ihrer eigenen Erfahrung und mit den oben genannten Punkten im Sinn, sollten Sie in der Lage sein, sich in Ihre Mieter hineinzuversetzen und aus deren Blickwinkel eine Checkliste zu erstellen, wie Sie Ihre Monteurwohnung sowie auch entsprechend Ihr Inserat für Ihre Monteurzimmer optimieren und somit mehr Interessenten gewinnen können.

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel
Waschmaschine für Monteurwohnung

Heiß oder kalt? Die richtige Waschmaschine für Ihre Monteurwohnung

Die Waschmaschine in der Monteurwohnung. Muss diese sein? Wir denken, ja. Was ist also zu beachten, wenn Sie einen Monteurwohnung mit Waschmaschine erfolgreich vermieten wollen?

Zweckentfremdung von Wohnraum

Ist die Monteurwohnung Zweckentfremdung von Wohnraum?

Speziell auch wer in einer deutschen Großstadt eine Wohnung auf Zeit, also zum vorübergehenden Gebrauch, vermieten will, sollte aufpassen, dass mit der Vermietung von Zimmern an Monteure oder bei der Vermietung einer Monteurwohnung für einen kurzen Zeitraum, dies nicht als Zweckentfremdung von Wohnraum betrachtet wird.

Kosten sparen

So sparen Sie Kosten für die Vermietung von Monteurzimmern

Viele Immobilienbesitzer denken beim Vermieten nur an die Mieteinnahmen – dabei können Ausgaben in Zusammenhang mit einer Monteurwohnung oder Ferienwohnung den Gewinn zumindest bis zur nächsten Steuererklärung durchaus auch mal kräftig mindern