Im Blitzlicht: Tipps für professionelle Fotos Ihrer Monteurunterkunft

Erstellt am: 17. Februar 2022
Fotos Monteurunterkunft

So zeigen Sie Ihr Monteurzimmer von der besten Seite

Sie wissen ja, der erste Eindruck zählt. Wer heute eine Unterkunft sucht, richtet sich auf Webseiten für die Vermittlung von Monteurzimmer zunächst nach den Fotos beim Durchscrollen. Dann ruft man die Angebote auf, die am besten aussahen. Erst dann werden ggf. weitere Infos gelesen – genau wie beim online Daten. Es muss gefallen und es muss einfach passen. Verpassen Sie also nicht die Chance, Ihre Monteurzimmer ins beste Licht zu rücken und gesehen zu werden, indem Sie tolle Fotos hochladen.

Fotos auf MonteurzimmerGuru hochladen

Auf MonteurzimmerGuru fügen Sie Ihrer Monteurzimmer-Anzeige ganz leicht Fotos hinzu, um Ihre Monteurwohnung ins beste Licht zu rücken und ideale Interessenten zu finden.

Jetzt Monteurunterkunft eintragen

Welche Kamera brauchen Sie?

Was brauchen Sie, um professionell wirkende Fotos von Ihrer Monteurwohnung aufzunehmen? Sie brauchen im Normalfall keine extra, professionelle Kamera, auch wenn eine digitale Spiegelreflexkamera perfekt für diesen Job ist – sondern sofern Sie ein mehr oder minder modernes Smartphone haben, reicht dies aus. Wichtig ist, dass die Kamera digital ist und ausreichend Pixel verarbeiten kann. Diesen Anspruch erfüllen heute die meisten Digitalkameras und Handys.

Wichtiger ist, dass Sie folgende technische Extras haben oder improvisieren können: ein Stativ, sei es noch so klein, oder eine andere Möglichkeit, die Kamera wirklich ruhig zu halten. Dies ist erforderlich für wirklich gute Fotos. Für die meisten Standard Monteurzimmer Fotos reicht es allerdings meist auch aus, wenn Sie die Hand ruhig halten können.

Zum anderen ist es wichtig, eine wirklich gute Beleuchtung zu haben. Nehmen Sie Fotos vom Monteurzimmer tagsüber bei gutem Wetter auf, um genügend natürliches Tageslicht zu haben. Ergänzen Sie ggf. durch extra Lampen oder ein externes Blitzlicht (der Blitz Ihrer Handykamera ist definitiv zu schwach für dieses Vorhaben). Wenn Sie es richtig professionell halten wollen, können Sie eine Kameraleuchte günstig online bestellen. Diese bietet Ihnen wärmeres Licht und eine gleichmäßige Ausleuchtung. Auch Deflektoren werden gerne verwendet.

Manche Immobilienmakler verwenden sog. Fischaugenobjektive oder auch Weitwinkel. Somit wirken Fotos weiter, bzw. im Weitwinkel bekommt man auch mehr aufs Bild. Dies ist jedoch nicht notwendig und häufig führen solche Effekte gerade auch dazu, dass schlechter zu erkennen ist, was man bekommt. Erwecken Sie stattdessen Vertrauen mit lebensechten Fotos, auf denen man alles Wichtige gut erkennen kann. Fester Stand und gute Beleuchtung vermeiden verwackelte und zu dunkle Bilder.

Ist es sinnvoll, Videos von der Monteurwohnung aufzunehmen?

Videos können sinnvoll sein, um einen besseren Eindruck von den Räumlichkeiten zu vermitteln. Wenn es nur ein Monteurzimmer ist, ist ein Video überflüssig. Auch machen Videos nur Sinn, wenn Sie wirklich mehr zeigen können und wie der Flow der Räume ist. Ideal ist es, wenn Sie Videos vertonen und editieren können, mit relevanten Beschreibungen der Aufnahmen.

Was kommt aufs Bild?

a) Zunächst machen Sie Fotos vom Monteurzimmer welche einen schönen Eindruck vermitteln – also „Ambiente“. Es ist klar, dass eine Arbeitsunterkunft keine Hochzeitssuite ist, aber wir empfehlen, immer eine freundliche, gepflegte Einrichtung und das Bereitstellen von Bettwäsche und kleinen Extras. Machen Sie Fotos, welche das Zimmer einladend erscheinen lassen. Sie können die Wohnung vorher besonders nett herrichten, Deko aufstellen, die Kissen auffluffen, ...

Achten Sie hierfür besonders auf die Lichtquelle, also, von welcher Seite das Licht kommt und stehen Sie sich nicht selbst im Wege zwischen Lichtquelle und Motiv. Achten Sie auf genügend und warme Beleuchtung und fotografieren Sie nicht gegen die Sonne. Das Fenster oder die Lichtquelle sollte versetzt hinter Ihnen sein – versetzt, sodass Sie selbst keinen Schatten werfen. Wenn es sich lohnt, machen Sie Aufnahmen vom Haus und von Außen, auch vom Parkplatz und wenn vorhanden, anderen Bereichen und ggf. der nächsten Umgebung.

b) Im nächsten Schritt machen Sie Fotos, die alles zeigen, was aus Sicht eines Monteurs für die Wahl des Zimmers wichtig ist – das Bad bzw. die Dusche, die Kochecke (je nachdem), die Ausstattung – zeigen Sie alles im besten Licht, was das Monteurzimmer bietet inkl. der Ausstattung, und zwar auch im Detail. Gehen Sie vom Groben ins Feine.

Vermitteln Sie einen realistischen Eindruck von dem, was der Mieter bekommt. Versuchen Sie, mindestens ein Foto dabei zu haben, das das ganze Zimmer zeigt, am besten vom Türrahmen aus oder sogar indem Sie ein wenig aus dem Zimmer heraustreten, um alles auf ein Bild zu bekommen. Vermeiden Sie es, direkt in einen Spiegel zu fotografieren, sondern achten Sie bei allem auf den besten Winkel. Für Ihren Mieterfolg lohnt es sich, Extras in den Mittelpunkt zu stellen.

Tipps zum Fotografieren von Zimmern

Weitere Tipps fürs Fotografieren von Monteurzimmer ist es, darauf zu achten, aus der passenden Höhe zu fotografieren, so, dass nichts abgeschnitten ist. In der Regel ist Augenhöhe passend. Gerade beim Fotografieren von Zimmern und Wohnungen können Sie damit experimentieren aus verschiedenen Winkeln zu fotografieren, verschiedene Vordergründe erproben, Türen und Fenster auf und geschlossen zeigen, usw. Zeigen Sie die besten Seiten der Monteurwohnung und die Ausstattung bis hin zum Internetanschluss. Es gibt Vermieter, die die besten Features Ihrer Mietwohnung nicht zeigen – vermeiden Sie dies. Interessenten gehen zuerst nach den Fotos und Sie wissen ja, bekanntlich sagt ein Bild mehr als 1000 Worte ... Interessenten interessieren sich erst für Ihre Beschreibung, wenn die Bilder passen.

Fotos bearbeiten

Lernen Sie außerdem, eine Bildbearbeitungs-Software zu nutzen, dies ist nicht schwer und erlaubt es Ihnen mit ein bisschen Übung, im Handumdrehen Bildausschnitte zu wählen, den Farbton und die Helligkeit zu verbessern, Bilder zu schärfen, Details hervorzuheben und die Bilder zu beschriften. Wenn Sie die Fotos bei MonteurzimmerGuru hochladen, achten Sie auf die ideale Reihenfolge und nutzen Sie Bildunterschriften, damit Ihre potenziellen Mieter wissen, was sie da sehen.

Realistische Erwartungen wecken

Was Sie durch das Präsentieren von eindrucksvollen Fotos von Ihrem Monteurzimmer erreichen wollen, ist, dass Interessenten durch die Fotos durchschauen und “passt”, “passt”, “passt”, “mieten”, denken. Wer es gewohnt ist, ein Monteurzimmer zu mieten, hat eine individuelle Checkliste im Kopf. Zeigen Sie alles Relevante, um die Checkliste im Kopf Ihres Mieters abzuhaken. Übertreiben Sie nicht, untertreiben Sie nicht, sondern seien Sie so realistisch wie möglich und zeigen Sie, was der Mieter für sein Geld bekommt. Sie sind mit den Motiven auf Ihren Bildern unzufrieden? Dann verbessern Sie die Monteurwohnung, nicht die Fotos. Vermeiden Sie Erwartungen und Enttäuschungen, aber zeigen Sie alles, was Sie anzubieten haben. Auch die beste Beschreibung eines Monteurzimmers kann Bilder nicht ersetzen.

Lassen Sie sich von anderen Anzeigen für Monteurzimmer inspirieren und laden Sie Ihre besten Bilder hoch.

In nur wenigen Schritten haben Sie auf MonteurzimmerGuru Ihr Inserat erstellt. Fügen Sie ganz leicht Fotos hinzu, um Ihre Monteurwohnung ins beste Licht zu rücken und ideale Interessenten zu finden.

Die Fotos Ihrer Monteurunterkunft werden gleich auf sieben verschiedenen Portalen gezeigt – mit nur einem Klick von Ihnen.

Jetzt Monteurunterkunft eintragen

Übrigens: Wir erreichen mit MonteurzimmerGuru nicht nur Monteure, sondern auch Personen, die für verschiedenste berufliche Einsätze eine Zweitwohnung auf Zeit suchen.

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel
mietaufschlag monteurwohnung

So berechnen Sie den Mietaufschlag für möblierten Wohnraum

Wieviel mehr Miete können Sie für ein möbliertes Monteurapartment oder Monteurzimmer nehmen? Die Einrichtung einer Monteurwohnung erhöht den Nutzwert, deshalb können Vermieter einen Zuschlag zur ortsüblichen Miete verlangen.

Ferienimmobilie vermieten

Ferienimmobilie außerhalb der Saison vermieten

Sie haben eine wundervolle Ferienimmobilie, die in der Saison wie warme Semmeln geht? Doch Erholungssuchende kommen hauptsächlich zu bestimmten Zeiten in Ihre Gegend und außerhalb dieser haben Ihre Fremdenzimmer oder Ihre Ferienwohnung ungewollten Leerstand, egal was Sie machen?

Mietverträge für Zeitwohnen

Mietverträge für Zeitwohnen in der Monteurunterkunft abschließen

Die Vermietung einer meist möblierten Monteurwohnung oder eines Monteurzimmers auf Zeit bringt Ihnen viele Vorteile und mehr Flexibilität, als bei der herkömmlichen Vermietung einer Wohnung.